Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten

Besucher:   180358
 
Link verschicken   Drucken
 

Amt Schlaubetal

Ordnungsamt                                                                                                                                     Müllrose, den 18.10.2017

 

Bürgerinformation und Pressemitteilung

des Ordnungsamtes des Amtes Schlaubetal

 

„Verkehrssicherungsmaßnahmen zum Müllroser Weihnachtszauber 2017“

 

- Weihnachtsmarkt der Stadt Müllrose am 02. Dezember 2017 -

 

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

 

am Samstag, den 02. Dezember 2017 in der Zeit von 13:00 Uhr bis 21:00 Uhr findet in der Stadt Müllrose der traditionelle und überörtlich bekannte städtische Weihnachtsmarkt statt, der als „Müllroser Weihnachtszauber“ immer wieder ein Erlebnis und Besuchermagnet ist.

Zu diesem besonderen Anlass verwandelt sich das Stadtzentrum wieder in ein Veranstaltungsgebiet mit mehreren Veranstaltungsbereichen (VB).

 

Veranstaltungsbereiche

 

VB I Marktplatz

VB II Kirchplatz

VB III Rathaushof

 

In Vorbereitung und Durchführung des Weihnachtsmarktes bedarf es einer Reihe von Sicherheitsmaßnahmen sowie sonstigen Sicherheitsvorkehrungen, die letztendlich zum Schutz der Besucher und Veranstaltungsteilnehmer und zum Schutze der Allgemeinheit unerlässlich sind.

Für die Veranstaltungsbereiche (VB) und den daran angrenzenden Straßen sowie weiteren Straßen müssen daher aus Gründen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung verkehrsrechtliche Beschränkungen sowie veranstaltungsbezogene Verkehrsregelungen angeordnet werden.

 

Die nachstehend benannten und in den beigefügten Verkehrszeichenplänen ausgewiesenen veranstaltungsbezogenen Verkehrsbeschränkungen und verkehrsregulierenden Maßnahmen sind in Vorbereitung und Durchführung des Weihnachtsmarktes für eine sichere Veranstaltungsdurchführung unerlässlich und somit auch unumgänglich.

Aufgrund der besonderen örtlichen Verhältnisse und Lage der Veranstaltungsbereiche ist die Durchführung der Veranstaltung nur mit verkehrsrechtlichen Beschränkungen und daraus resultierend mit durchaus erheblichen Einschränkungen für Anwohner realisierbar.

 

Wir bitten daher alle Bürgerinnen und Bürger, alle Anwohner sowie alle Veranstaltungsteilnehmer und Besucher um Beachtung der straßenverkehrsrechtlich angeordneten Maßnahmen und ihr Verständnis für die daraus resultierenden Einschränkungen.

 

Kraftfahrzeuge sind gemäß den Vorschriften der StVO so zu parken bzw. abzustellen, dass in der Stadt Müllrose alle Straßen, Wege und Plätze jederzeit durch Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr und des Rettungsdienstes befahren werden können. Grundstücksein- und Ausfahrten sind frei zu halten, kein Parken an engen Stellen usw. 

 

In den Veranstaltungsräumen und den angrenzenden Straßen werden im Rahmen unserer Möglichkeiten Sicherheits- und Ordnungsdienstkräfte eingesetzt.

 

Innerörtliche Sperrungen, Verkehrsbeschränkungen und verkehrsregulierende Maßnahmen

 

1. Vollsperrung des Marktplatzes – ab dem 30.12017

 

1.1. Vollsperrung der linken Marktplatzseite (Apothekenseite)

 

 von Donnerstag, den 30.11.2017, 06:00 Uhr bis Montag, den 04.12.2017, 16:00 Uhr;

 

1.2 Vollsperrung der rechten Marktplatzseite (Rathausseite)

 

von Donnerstag, den 30.11.2017, 08:00 Uhr bis Montag, den 04.12.2017, 16:00 Uhr;

 

2. Vollsperrung des Kirchplatzes – ab dem 01.12017

 

Vollsperrung des gesamten Kirchplatzes

 

von Freitag, den 01.12.2017, 08:00 Uhr bis Samstag, den 02.12.2017, 23:00 Uhr;

 

3. Vollsperrung der Straße Markt 9 - 12 – ab dem 01.12.2017

 

3.1. Vollsperrung der Straße Markt 9 - 12

 

von Freitag, den 01.12.2017, 13:00 Uhr bis Samstag, den 02.12.2017, 23:00 Uhr;

 

3.2 Verlegung der Bushaltestelle vom Markt 10 - 11 zum Markt 1 - 2

 

von Freitag, den 01.12.2017, 16:00 Uhr bis Samstag, den 02.12.2017, 23:00 Uhr;

 

4. Vollsperrung des Rathaushofes – ab dem 01.12.2017

 

Vollsperrung des gesamten Rathaushofes

 

von Freitag, den 01.12.2017, 08:00 Uhr bis Samstag, den 02.12.2017, 23:00 Uhr;

 

5. Teilweise Sperrung des kleinen Parkplatzes an der Kirchstraße – am 02.12.2017

 

Aus veranstaltungsorganisatorischen Gründen werden 16 Stellplätze im hinteren Bereich des Parkplatzes für das Abstellen von Versorgungsfahrzeugen (für die Lagerung von Lebensmitteln) gesperrt.

 

Die teilweise Sperrung erfolgt am Samstag, den 02.12.2017 in der Zeit von 07:00 Uhr bis 23:00 Uhr.

 

6. Einrichtung von Parkverboten, Parkverbotszonen

 

Soweit in Straßen ein Parken/Abstellen von Fahrzeugen aus Gründen der Verkehrssicherung/ Verkehrsführung nicht oder nur teilweise zugelassen werden kann, werden wie in den Vorjahren Parkverbote aufgestellt bzw. Parkverbotszonen eingerichtet (siehe dazu die Verkehrszeichenpläne Teil 1 bis Teil 5 sowie die Ausführungen zu Pkt. 8 und Pkt. 10).

Die allgemein bekannten Halte- und Parkverbote bleiben bestehen oder werden teilweise auf Parkverbotszonen erweitert.

 

7. Einbahnstraßenregelung für Markt, Kietz, Kirchstraße, Markt – ab dem 30.11.2017

 

Einbahnstraßenverkehr – Einfahrt ausschließlich über Markt 15 (Apotheke) in Richtung Kietz – Kirchstraße – und Ausfahrt ausschließlich über Markt 5 (Rathaus)

 

von Donnerstag, den 30.11.2017, 06:00 Uhr bis Sonntag, den 03.12.2017, 22:00 Uhr;

 

8. Veränderte Regelungen zum Parken von Fahrzeugen im Kietz und in der Kirchstraße

– ab dem 30.11.2017

 

8.1 Parken im Kietz ab Bäckerei Schlüter nur auf der rechten Seite der Einbahnstraße

folgend in Fahrtrichtung rechts,

 

von Donnerstag, den 30.11.2017, 06:00 Uhr bis Sonntag, den 03.12.2017, 22:00 Uhr;

Für ein Teilstück im Kietz wird dabei jedoch ab Kietz 6 bis Kietz 10 in Richtung Kirchstraße

fahrend aus veranstaltungsorganisatorischen Gründen ein eingeschränktes Halteverbot

für die Zeit von Freitag, den 01.12.2017, 09:00 Uhr bis Montag, den 04.12.2017, 16:00 Uhr

eingerichtet (Aufstellung eines Toiletten - Wagens vor Kietz 5).

 

8.2 Parken in der Kirchstraße nur auf der rechten Seite der Einbahnstraße vom Kietz

kommend in Richtung Markt 5 ausfahrend, in Fahrtrichtung rechts,

 

von Donnerstag, den 30.11.2017, 06:00 Uhr bis Sonntag, den 03.12.2017, 22:00 Uhr;

 

Für ein Teilstück der Kirchstraße wird dabei jedoch ab Kirchstraße 9 bis Kirchstraße 7

in Richtung Markt 5 fahrend aus veranstaltungsorganisatorischen Gründen ein einge-

schränktes Halteverbot für Samstag, den 02.12.2017 in der Zeit von 09.00 Uhr bis 23:00 Uhr

eingerichtet.

 

8.3 Die allgemein bekannten Halte- und Parkverbote bleiben bestehen.

 

9. Einbahnstraßenregelung für einen Teilabschnitt der Bahnhofstraße

– am 02.12.2017

 

Einbahnstraßenverkehr in der Bahnhofstraße im Teilabschnitt zwischen Ecke Seeallee/ Bahnhofstraße 1 und Ecke Bahnhofstraße/ Forststraße/ Wildwinkel – Einfahrt über Bahnhofstraße 1 in Richtung Bahnhofstraße 40/57 ausfahrend,

 

am Samstag, den 02.12.2017 in der Zeit von 07:00 Uhr bis 23:00 Uhr;

 

10. Veränderte Regelungen zum Parken von Fahrzeugen in der Bahnhofstraße

– am 02.12.2017

 

Parken in der Bahnhofstraße ab Bahnhofstraße 2 nur auf der rechten Seite der Einbahnstraße folgend in Fahrtrichtung rechts,

 

am Samstag, den 02.12.2017 in der Zeit von 07:00 Uhr bis 23:00 Uhr;

 

11. Mobile Vollsperrungen (Straßensperren) mit Straßensperrposten

 

Im Rahmen von verkehrsregulierenden Maßnahmen werden wie in den Vorjahren weiterhin am Veranstaltungstag vereinzelte Absperrmaßnahmen in Form von sog. Mobilen Vollsperrungen (Straßensperren) eingerichtet und mit Straßensperrposten mit Zugangs-/ Anfahrtskontrollen betrieben.

 

Einsatzorte:

Nr. 1:

mit Standort/Positionierung in der Zufahrt der Einbahnstraße Markt – Kietz – Kirchstraße – Markt, an der Ecke Markt 15;

Nr. 2:

mit Standort/Positionierung in der Zufahrt der Seegasse, an der Ecke Beeskower Straße/ Seegasse;

Nr. 3:

mit Standort/Positionierung in der Zufahrt der Einbahnstraße Fischerstraße, an der Ecke Beeskower Straße/ Fischerstraße;

Nr. 4:

mit Standort/Positionierung in der Zufahrt der Alten Poststraße, an der Ecke Biegenbrücker Straße/ Alte Poststraße;

Nr. 5:

mit Standort/Positionierung in der Zufahrt an der Ecke Beeskower Straße/ Durchfahrt Raiffeisenmarkt.

 

12. Errichten von Parkständen für schwerbehinderte Menschen

 

Für schwerbehinderte Menschen werden alle Parkstände der Parkbuchte am Markt gegenüber der Apotheke am Samstag, den 02.12.2017 in der Zeit von 09:00 Uhr bis 22:00 Uhr bereitgestellt.

 

13. Errichten von Parkplätzen für Besucher und Anwohner (siehe Übersichtsplan Teil 7)

 

P 1 Großer Besucherparkplatz – städtische Freifläche (Wiese) hinter dem Hotel „Zur Sonne“

am Kleinen Müllrose See mit Ein- und Ausfahrt über die Schiffbauerstraße

(und mit Wanderweg zum Kietz),

 

von Freitag, den 01.12.2017, 07:00 Uhr bis Sonntag, den 03.12.2017, 23:00 Uhr;

 

P 2 Kleiner Besucherparkplatz – städtische Freifläche an der Frankfurter Straße,

Ecke Neustadt,

 

von Freitag, den 01.12.2017, 07:00 Uhr bis Sonntag, den 03.12.2017, 23:00 Uhr;

 

P 3 Besucherparkplatz Festwiese – Freifläche an der Beeskower Straße/ Mixdorfer Straße,

 

von Donnerstag, den 30.11.2017, 06:00 Uhr bis Sonntag, den 03.12.2017, 23:00 Uhr;

 

P 4 Parkplätze/Stellplätze in der Jahnstraße;

 

P 5 Parkplätze an der Amtsverwaltung, Bahnhofstraße 40.

 

Die angebotenen Parkplätze werden ausgeschildert.

 

Ihr Ordnungsamt

 

Zentraler Ansprechpartner Veranstaltungen: Herr Felske, Tel.: 033606  899 27

 

Verkehrzeichenpläne Teil 1 bis Teil 7

 

Bürgerinformation und Pressemitteilung

Verkehrssicherungsmaßnahmen zum Müllroser Weihnachtszauber am 2. Dezember 2017